LSBTTIQ*

hgdjhfgdjgfd

Lebenspartner*nnenschaft, Sukzessivadoption, Schutz vor Diskriminierung – auf dem Weg zur vollen Gleichstellung von LGBTTIQ* haben wir Grüne schon einiges erreicht. Doch am Ziel sind wir noch lange nicht. Wir setzen uns für eine Gesellschaft ein, in der alle Menschen, egal wen sie lieben oder welches Geschlecht sie haben, ohne Angst vor Diskriminierungen leben können: „Alle anders – alle gleich“. 
(* LSBBTQ =  Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender, Trans- und Interpersonen)

In Baden-Württemberg haben wir das Landesrecht so überarbeitet, dass Lebenspartner*innenschaften in vollem Umfang mit der Ehe gleichgestellt wurden. Im Bund streiten wir für die Ehe für Alle - denn Sonderkonstellationen braucht es nicht.

Direkt nach der Landtagswahl 2011 konnten wir eine langjährige grüne Forderung durchsetzen und alle Standesämter wurden für die Schließung von Lebenspartner*innenschaften geöffnet, so dass auch gleichgeschlechtliche Paare in einem ansprechenden Ambiente verpartnert werden können.

Doch allein Gesetze reichen nicht, um Diskriminierungen zu beenden. Es braucht auch Bildungsarbeit und Aufklärung. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass in den Schulen die Vielfalt von Geschlechtern thematisiert und wertneutral im Unterricht behandelt wird. Schulen sollen ein Ort des Verständnisses und der Akzeptanz sein – für Angst vor dem „Outing“ und für homophobes Mobbing darf kein Raum sein. Der neue Bildungsplan, der ab 2016 an den Schulen eingeführt wird, beinhaltet daher als eine von insgesamt sechs Leitperspektiven „Bildung für Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt“.

Um auch gesamtgesellschaftlich ein Klima der Akzeptanz für die unterschiedlichsten Lebens- und Liebensweisen zu fördern, erarbeitete das Land unter der Leitung des Sozialministeriums seit 2012 den landesweiten Aktionsplan "für Akzeptanzund gleiche Rechte" mit einer Vielzahl von Organisationen aus dem LSBTTIQ Bereich. Im Juni 2015 wurde der Aktionsplan nun als Maßnahmenkatalog verabschiedet und wird nun Stück für Stück entsprechend umgesetzt. Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf der Website des Sozialministeriums.

  
Informationen, Pressemitteilungen und Reden 

16.05.2017 - PM Fraktion Grüne
Land muss Vorreiter bei Offenheit und Vielfalt bleiben

10.02.2017 - PM Aktionsplan „Für Akzeptanz & gleiche Rechte"
Im Haushalt 2017 wurden für den Aktionsplan Mittel in Höhe von 250.000 Euro eingestellt. Diese Mittel sind ausreichend sind und bedeuten keine Kürzung - PM vom 10.02.2017.

05.02.2017 - Umfrage zur Hasskriminalität gestartet
VelsPol, das Mitarbeiternetzwerk für LSBT-Beschäftigte in Polizei und Justiz hat ein Umfrageportal eröffnet, wo sich anonym Menschen Straftaten aufgrund sex. Orientierung oder geschlechtlichen Identität melden können. Lesen Sie hier die PM von VelsPol und hier geht es zur Umfrage.

25.01.2017 - Internetportal "Der Liebe wegen – ausgegrenzt und verfolgt im deutschen Südwesten" 
Rosa Hilfe Freiburg e. V. und Weissenburg e. V., Stuttgart, präsentieren das von ihnen erstellte Internetprojekt „Der Liebe wegen - ausgegrenzt und verfolgt im deutschen Südwesten" Pressemitteilung vom 25.01.2017 .

25.01.2017 - Online-Artikel im blu.fm
NACHGEFRAGT: KÜRZT GRÜNSCHWARZ BEI AKZEPTANZ?
250.000 Euro statt 500.000 Euro für LGBT*I-Projekte in Baden-Württemberg.

25.01.2017 - Online Artikel im Magazin MÄNNER
Zoff um Mittel für LGBTI-Aktionsplan Halbiert Baden-Würrtemberg die Mittel für den Aktionsplan "Für Akzeptanz und gleiche Rechte"? Ja - aber womöglich ist gar nicht mehr Geld nötig ... Hier geht's zum Artikel

23.01.2017 - PM: Land stärkt Akzeptanz und Gleiche Rechte
Für den Landesaktionsplan für Akzeptanz & gleiche Rechte werden im Haushalt 2017 Landesmittel in Höhe von 250.000 Euro eingestellt - hier die Pressemitteilung dazu

04.10.2016 - Neues Internetportal informiert über Verfolgung und Diskriminierung von LSBTTIQ-Menschen in Baden-Württemberg
PM Sozialministerium vom 04.10.2016 und hier geht es zum Internetportal

29.07.2016 - Regenbogenempfang Grüne Baden-Württemberg
Brigitte Lösch sprach hier ein Grußwort

27.07.2016 - Interview zum CSD (PM Fraktion Grüne)
"Mit uns geht die Gleichstellung weiter" - Brigitte Lösch MdL zu dem was die Landesregierung hinsichtlich Gleichstellung und Sichtbarkeit plant

17.07.2016 - Ausstellung "Ich glaube bunt"
Im Rahmen der CSD-Kulturwoche in Stuttgart wurde die Ausstellung "Ich glaube bunt" in der Leonhardskirche mit dem Grußwort der Schirmherrin Brigitte Lösch MdL eröffnet

27.06.2016 "Späte Aufarbeitung - Lebenswelten und Verfolgund von LSBTTIQ-Menschen"
Bei der zweitägigen Fachtagung spach Brigitte Lösch MdL das Grußwort

14.06.2016 - Diversitiy Kongress in Stuttgart
Beim zweiten bundesweiten Stuttgarter Diversity Kongress hielt Brigitte Lösch MdL das Grußwort.

02.05.2016 - Artikel im online-Magazin MÄNNER
Im Interview mit dem Magazin MÄNNER äußert sich Brigitte Lösch MdL über die Koalitionsverhandlungen und -Ergebnisse im Bereich LSBTTIQ.

31.01.2016 - Jubiläum zu 20 Jahre Zentrum Weißenburg e.V. in Stuttgart
Zum Jubiläum des 20-jährigen Bestehens des schwul-lesbischen Zentrums Weißenburg e.V. in Stuttgart sprach Brigitte Lösch MdL ein Grußwort.

12.12.2015 - Lesbische Sichtbarkeit in Bildung, Gesellschaft und Kirche:
Zur Tagung und Jubiläum „30 Jahre Tagung für lesbische Frauen im Umfeld Kirche“ hielt Brigitte Lösch MdL, Vizepräsidentin des Landtags das Eingangsreferat zum Aktionsplan für Akzeptanz & gleiche Rechte Baden-Württemberg.

01.12.2015 - 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag
Brigitte Lösch MdL: "Beim diesjährigen Motto ‘Positiv zusammen leben‘ geht es um Solidarität und Entstigmatisierung von HIV-Positiven Menschen" -Pressemitteilung

24.10.2015 - Regenbogenfamilientag
Beim zweiten Regenbogenfamilientag in Stuttgart „Gleich und doch anders?! – Wie geht’s weiter?“ sprach Vizepräsidentin Brigitte Lösch zum Auftakt der Veranstaltung ein Grußwort,

24.07.2015 - Regenbogenempfang
Beim Regenbogenempfang der Landespartei Grüne Baden-Württemberg hielt Brigitte Lösch MdL und Vizepräsidentin die landespolitische Rede.

17.07.2015 - CSD Gala in Stuttgart
Zum Auftakt des CSD in Stuttgart fand die CSD-Gala im Friedrichbau Varieté statt. In Vertretung des Schirmherrn OB Fritz Kuhn hielt Vizepräsidentin Brigitte Lösch den politischen Redebeitrag.

16.06.2015 - Verabschiedung des Landesaktionsplan "Für Akzeptanz und gleiche Rechte
Hier finden Sie den  Aktionsplan mit den Zielvereinbarungen. Dazu Brigitte Lösch im Interview, warum es einen Aktionsplan braucht ( PM Fraktion Grüne 16.06.2015

15.05.2015 - Gegen Rassismus unter dem Deckmantel der Religions- und Kulturkritik
Zum Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie am 17. Mai blickt Brigitte Lösch im Interview auf die bisherigen Erfolge im Kampf für Gleichberechtigung zurück - Pressemitteilung.

03.05.2015 - 4. Internationaler Regenbogenfamilientag
Beim 4. Internationalen Regenbogenfamilientag im Höhenpark Killesberghielt Brigitte Lösch ein Grußwort .


 
 

BRIGITTE LÖSCH

Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg
Vorsitzende des Ausschusses für Kultus, Jugend & Sport
Konrad-Adenauer-Str. 12 | 70173 Stuttgart
0711 / 2063 - 664 / - 233
brigitte.loesch@gruene.landtag-bw.de 


Grünes Wahlkreisbüro

Erbsenbrunnengasse 7, 70372 Stuttgart
Tel. 0711 - 55376400




Grüne Stuttgart
Banner 1
Banner 1
 
Brigitte Lösch auf Facebook

B-suchen

Neugereut & Bad Cannstatt Stuttgart Ost Wangen Hedelfingen Untertürkheim Obertürkheim